Reparieren Sie sofort alle Probleme mit Ihrem PC. Das beste Windows-Fix-Tool für Sie!

In diesem wertvollen Artikel werden wir andere mögliche Ursachen beschreiben, die durchaus dazu führen können, dass die Windows XP-Systemwiederherstellungsregistrierung aktiviert wird, und jetzt werde ich mögliche Wege aufzeigen, wie man es versuchen kann um dieses Problem zu lösen.Klicken Sie zum Startmenü auf Folgendes. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Ausführen, wählen Sie regedit im Suchfeld aus und klicken Sie auf OK, um das Fenster des Registrierungseditors zu finden. Klicken Sie dann auf den Schlüssel oder Unterschlüssel, den Sie sichern möchten.

Wie stelle ich die Registrierung in Windows XP wieder her?

Öffnen Sie den Registrierungseditor: Geben Sie im wichtigsten Feld „Ausführen“ regedit ein oder klicken Sie einfach auf „OK“.Navigieren Sie zu mehreren Dateien und klicken Sie auf Import.Suchen Sie in der Öffnung “Registrierungsdatei importieren” die Sicherungsdatei (normalerweise auf dem Desktop, in der Kopie, in der wir sie gespeichert haben).Wählen Sie eine Datei und Öffnen.

Wenn Sie einen dieser Fehler lesen, sind Sie wahrscheinlich auf einen Fehler gestoßen, der sich auf die folgenden Fehler bezieht:
•Windows kann sich darauf nicht konzentrieren, weil die folgende Datei immer definitiv fehlt oder korrumpiert ist: WINDOWSSYSTEM32CONFIGSYSTEM
• Windows kann nicht verarbeiten, da die folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: WINDOWSSYSTEM32CONFIGSYSTEMced
• Windows konnte nicht erstellt werden, da die richtige Datei fehlt oder beschädigt ist: WINDOWSSYSTEM32CONFIGSOFTWARE
• Stopp: c0000218 Fehler in der Registrierungsdatei Die Windows-Registrierung Ihres Computers kann den größten Teil der Einrichtung (Datei) nicht laden: SystemRootSystem32ConfigSOFTWARE oder seine Check-Plus-Alternative
Diese Fehler treten auf, wenn die Hive-Dateien der PC-Registrierung beschädigt oder unberührt sind. Diese beiden Dateien sind SOFTWARE und auch SYSTEM im Ordner C:WINDOWSSystem32config. Manchmal kann eine Registrierungsbeschädigung ohne ersichtlichen Grund auftreten, aber leider wird sie normalerweise buchstäblich durch eine überdimensionierte Systemregistrierung, Softwareprobleme (Anwendungen, Laufwerk, Viren usw.) oder Hardwareenttäuschungen (wie RAM und Festplatten) verursacht. Ich hoffe, Sie haben bereits ein angemessenes Backup-System, um Ihre wichtigen Daten zu schützen

Wie kann ich mein Windows XP-Betriebssystem wiederherstellen?

Gehen Sie dazu auch nach diesen Schritten vor: Starten Sie das Gerät. Warten Sie, während Ihr Computer das Trainer-Optionsmenü aufruft.

Zumindest bei Windows XP besteht eine gute Chance auf eine Systemwiederherstellung b Ab einer insbesondere kompletten Neuinstallation von Windows. Wenn Benutzer die Windows XP-Systemwiederherstellung verwendet haben, haben Sie gute Chancen.

Windows 2200 hat keine Systemwiederherstellung, aber MS hat ein Dienstprogramm zur Reparatur der Windows 2000-Registrierung veröffentlicht, das definitiv ein Versuch ist, aber wenn Sie feststellen, dass nicht alles funktioniert, ist die Neuinstallation von Windows vielleicht schneller erledigt.< / p >

Das einfachste Verfahren zur Lösung dieses Problems besteht darin, direkt die “letzte als funktionierend bekannte Konfiguration” Ihres Systems zu verwenden. Es ist wahrscheinlich ein Versuch, es auszuführen, wenn der Fehler definitiv durch eine fehlgeschlagene Installation des Gear-Besitzers verursacht wird, aber es wird wahrscheinlich nicht gestartet, nur für den Fall, dass der Fehler durch einen wichtigen schwerwiegenden Softwarefehler oder kosmetische benutzerdefinierte Einstellungen in Windows verursacht wird.

Benutzer von WinXP und Win2k müssen dies tun. Erzwingen Sie plötzlich “F8” nach P.O.S.T. (Power On Self Test) – Die letzte Position ähnlich Ihrem PC-Bildschirm zeigt die elektronischen Informationen an, die vor dem genauen ersten Erscheinen des Windows-Bereichs angezeigt wurden. Im F8-Menü sollte ein Mann / ein Mädchen “Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration” sehen. Verwenden Sie die Pfeiltasten und auch die ENTER-Taste, um zu navigieren und Menüpunkte einfach auszuwählen.

Stellt die Systemwiederherstellung die Registrierung wieder her?

Ein schneller und einfacher Test ist, dass die Systemwiederherstellung alle Registrierungen, die wichtigsten Windows-Informationen und die Programme, die Sie in Windows bereitgestellt haben, sichert und wiederherstellt. Dokumente, Fotos usw. sind in der Regel in keiner Weise betroffen. Die Systemwiederherstellung wählt anhand des Dateityps genau aus, was in Sicherheit ist, und nicht anhand des Speicherorts der meisten Ordner.

Wenn es konkret funktioniert, würde ich sagen einer der Glücklichen tritt auf. Nein, wenn Sie an dieser Stelle weiterlesen müssen…

Dieser Schritt ist optional, wird aber ebenfalls empfohlen. Die Erklärung für diese Täuschungen liegt in der Bestimmung der Aussicht auf einen Neustart von Windows. Wenn es sich tatsächlich um einen Hardwarefehler handelt, tritt das Problem normalerweise mühelos wieder auf und erfordert, dass Sie Ihren Computer für den Körnungsprozess neu starten. Auf der anderen Seite könnte es sich um ein Anfrageproblem handeln und Sie verbringen die Hochzeit damit, Ihre Hardware zu analysieren. Zumindest weiß jemand, dass es funktioniert und gegeneinander funktioniert
1.Überprüfen Sie die Stromversorgung gemäß den Anweisungen auf dieser Seite.
2. Laden Sie Memtest86 von www.memtest86.com herunter und führen Sie es mindestens einmal durch. Manchmal, wenn Memtest86-Beziehungsfehler auftreten, kann dies der Grund für ein separates Problem sein.
3. Finden Sie heraus, welche Marke Sie haben, klicken Sie dann auf die Website jedes Herstellers und finden Sie individuelle, einzigartige Diagnosesoftware. Führen Sie ganz einfach bestimmte Software auf Ihrem PC aus.
Es gibt alternative Arten von Apps-Korruption, die die Windows-Registrierung Ihres Computers beeinträchtigen können, wobei die häufigsten Ursachen Stromausfälle, RAM-Ausfälle und fehlerhafte Festplatten sind.

Wie aktiviere ich die Systemwiederherstellung oft in der Registrierung?

Führen Sie den Registry Writer (regedit.exe) aus. Navigieren Sie im Market zu HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionSystemRestore. Wenn es absolut keinen DisableSR-Wert gibt, gehen Sie zum Menü Bearbeiten, wählen Sie Neu, DWORD-Wert und erstellen Sie danach einen Verkaufspreis. Auf positiv 1 setzen und die Systemwiederherstellung deaktivieren und / oder vielleicht 0, um die Systemwiederherstellung zu aktivieren.

Wenn Sie Windows 2000 verwenden, scrollen Sie nach unten zum Beitrag, um die spezifische Diskussion fortzusetzen.
Wenn Sie die Systemwiederherstellung in Windows XP nicht verwenden können, lesen Sie bitte die Fußnoten für weitere Anweisungen zu diesem Schritt, bevor Sie fortfahren.

Wie behebe ich Registrierungsfehler unter Windows XP?

Legen Sie die Installations-CD von Windows XP ein und starten Sie Ihren Firmenrechner neu.Drücken Sie eine beliebige Taste, um die CD zu verlassen.Drücken Sie R, um die Aushärtungskonsole aufzurufen.Geben Sie das Administratorkennwort ein.Geben Sie move out ein und werfen Sie die CD aus: exit.Drücken Sie Enter.NeustartLernen Sie Ihren Computer kennen.

Bei diesem Vorgang werden die aktualisierten Registrierungsstrukturdateien in Sicherungen ausgetauscht, die mit Registrierungsdateien verknüpft sind, von denen die meisten kürzlich von der Systemwiederherstellung mithilfe einer sehr einfachen Windows-Strukturdatei gespeichert wurden. Seine Wirksamkeit hängt stark von der Verfügbarkeit und den Daten ab, die mit der Erstellung von Wiederherstellungspunkten in seinem Wiederherstellungssystem verbunden sind. Je dringender Ihre aktuelle Restaurierung ist, desto größer sind die Chancen inklusive einer erfolgreichen Restaurierung. Für Benutzer, deren Unternehmen über Wiederherstellungspunkte verfügen, sollte dieser Schritt erforderlich sein, um auf Schritt 3b und damit auf Schritt 3c zugreifen zu können.

Windows Windows XP-Systemwiederherstellungsregistrierung

Für diesen Vorgang benötigt Ihre Familie eine Windows-Installations-CD, die es Ihnen leider ermöglicht, in die Haupt-externe Windows-Wiederherstellungskonsole zu treten. Die Wiederherstellungskonsole ist ein besonders eingeschränktes System, wie DOS, und nur einige von ihnen erlauben es Ihnen, Befehle auszuwählen. Lesen Sie es so gewissenhaft, dass es ziemlich eintönig werden kann, und außerdem ist es leicht, dass kleine Fehler große Folgen haben.

Empfohlen: Reimage

Sind Sie es leid, dass Ihr Computer langsam läuft? Ist es voller Viren und Malware? Fürchte dich nicht, mein Freund, denn Reimage ist hier, um den Tag zu retten! Dieses leistungsstarke Tool wurde entwickelt, um alle Arten von Windows-Problemen zu diagnostizieren und zu reparieren, während es gleichzeitig die Leistung steigert, den Arbeitsspeicher optimiert und dafür sorgt, dass Ihr PC wie neu läuft. Warten Sie also nicht länger - laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten

  • ** %windir% wird anstelle von C:WINDOWS oder C:WINNT verwendet.
    %windir% bedeutet den Ordner, in dem Windows tatsächlich installiert wurde.
    Sie können auch “%windir%” eingeben, da es zu “C:WINDOWS” oder “C:WINNT” wird.
    1. Greifen Sie auf die BIOS-Einstellungen Ihres Computers zu und ändern Sie die Boot-Sammlung so, dass die CD zuerst schneit. Legen Sie eine beliebige Windows-CD ein und beenden Sie die BIOS-Einstellungen.
    2. Drücken Sie „R“, um auf die Wiederherstellungskonsole zuzugreifen, wenn die Öffentlichkeit die Eingabeaufforderung sieht, wählen Sie dann Ihre bevorzugte Windows-Installation aus und melden Sie sich mit einem Konto mit Offiziersrechten an. Wenn Ihr normales Konto nicht funktioniert, können Sie die folgenden Schritte nicht ausführen. Versuchen Sie, sich trotz “Administrator” (ohne das “”) und gleichzeitig mit einem leeren Passwort (nur Medien möglich, ENTER) anzumelden. < br>
    Windows Vista-Systemwiederherstellungsregistrierung

    Reimage PC Repair and Optimizer Tool ist der beste Weg, um Ihre Computerfehler zu beheben. Es ist einfach, effizient und 100 % sicher. Probieren Sie es jetzt!

    Wie sehe ich, dass Windows XP mit der Verwendung der Registrierung beginnt?

    Kopieren Sie fünf separate Registrierungsstädte (SYSTEM, SOFTWARE, SAM, SICHERHEIT, STANDARD) von C:WindowsSystem32Config nach C:WindowsTmp und fügen Sie eine Art .bak-Erweiterung hinzu. Auf diese Weise werden Sie definitiv in der Lage sein, in Windows XP zu booten, indem Sie die Registrierung des Computers verwenden. Die Idee entstand, als Sie Windows XP reparierten.

    Wie hilft das beim Zurücksetzen der Registrierung und der Dateiautorisierungen für Windows XP?

    Für Windows XP Home Edition (und Professional Edition) verwenden Sie wahrscheinlich das SubInACL-Gerät, um die Registrierung vollständig zurückzusetzen und Berechtigungen zu überwachen. Laden Sie die gesamte Subinacl.exe (~370 KB) von Ihrer aktuellen Microsoft-Website herunter und fügen Sie sie dann hinzu.